VERBAND LEHRERINNENKONVENTE BERNISCHER MUSIKSCHULEN

ASSOCIATION ASSEMBLÉES D'ENSEIGNANTS DES ÉCOLES DE MUSIQUE BERNOISES

 

 

 

Download
Newsletter Herbst 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 545.7 KB

Delegiertenversammlung 2021

Samstag, 16. Januar 
Neue Mittelschule NMS
Nägeligasse 5 Zi. 511
3011 Bern

 

 

 

subito mf  hat dir die beliebtesten Artikel von 2019 zusammengestellt, die auch für dich spannend sein dürften.
Wir wünschen dir beim Lesen der Top-Themen viel Vergnügen, und ein glückliches, spannendes neues Jahr 2020.

 

 

 

ForScore, PiaScore, DigitalScore… jetzt kommen die Noten auf dem Tablet!

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Noten-Apps, die für den professionellen Gebrauch ausgereift genug sind, so dass man sie bedenkenlos an Proben und Konzerten nutzen kann. Es gibt sogar schon so viele Apps, dass man leicht den Überblick verlieren kann. Wir haben die wichtigsten Apps unter professionellen Bedingungen für Euch getestet.

 

 

 

 

AHV Pflicht oder nicht

Die Sozialversicherungen sind ein Thema, welches vielen MusikerInnen regelmässig unter den Nägeln brennt.Wann werden AHV-Beträge abgerechnet? Wann muss eine AHV-Verzichtserklärung ausgefüllt werden? In Zusammenarbeit mit der SVA Zürich klären wir einige der gängigsten Fragen aus dem Musiker-Alltag.

 

 

 

 

Sich selbständig machen

Jeder kennt das, bei manchen Gigs werden AHV-Beiträge bezahlt, bei manchen nicht. Nun, wenn du mehr als CHF 2300.- im Jahr mit Gigs verdienst, bei denen keine AHV-Beiträge bezahlt werden bzw. bei denen du nicht angestellt bist, MUSST du dich als selbständigerwerbend registrieren. Wir erklären dir wie!

 

 

 

 

Für nur drei Stücke ist mir das zu teuer…

Unsere Erfahrung zeigt, dass der Aufwand und die damit verbundenen Kosten für einen professionellen und gut vorbereiteten Auftritt leider oft unterschätzt werden. Vergessen wird dabei, dass ein Musiker ein kleiner Unternehmer ist. Die jährlichen Kosten für Sozialleistungen, Versicherungen, Instrumente (Unterhalt, Ersatzteile, neue Anschaffungen...), Räumlichkeiten und so weiter müssen mit dem jährliche Einkommen abgedeckt sein

 

 

 

 

Die Betriebshaftpflichtversicherung – für Musiker sinnvoll oder nicht?

Du trittst beispielsweise in der Pause deines Konzertes auf eine kostbare Geige, Schaden CHF 30'000.-. In diesem Fall kann sich die Privathaftpflichtversicherung weigern, den Schaden zu bezahlen, da der Schaden während deiner Arbeitszeit passiert ist. Und hier kommt die BETRIEBS-Haftpflichtversicherung ins Spiel.
Wir klären, ob du als Musiker eine Betriebshaftpflichtversicherung benötigst und worauf du achten musst.

 

 

 

 

CITES – Instrumentenpass – was ist das und warum ist es wichtig?

CITES ist das internationale Übereinkommen zum Schutz der Tier- und Pflanzenarten und reguliert unter anderem den Import und Export gewisser Materialien wie beispielsweise Hölzer, die auch im Instrumentenbau genutzt werden. Konsequenz der Regulierungen kann sein, dass Musiker mit ihrem Instrument nicht mehr oder nur mit bestimmten Dokumenten („Instrumentenpass“) international reisen können. Wir erklären dir was ändert per Dezember 2019